Lübberstraße 20 •32052 Herford
Telefon 05221-16444 • Telefax 05221-164466
info-at-ratab.de

col1
col2

.. der Weg in unser Büro

Sie sehen hier Bilder von der Treppe, über die Sie von der Fußgängerzone bis in die Empfangshalle gelangen. 

Unser Büro

Unsere Kanzlei verfügt über ein modern ausgestattetes Büro mit umfangreicher Literatur und speziellen Computerprogrammen für Anwälte (EDV).

Nicht nur die Führung der Akten und der Kalender werden durch EDV-Programme verarbeitet, sondern auch die Forderungskonten über Ihre Forderungen gegen Ihre Gegner.

Im Familienrecht berechnen wir Unterhaltsforderungen, Zugewinnausgleichsforderungen und den Versorgungsausgleich im Ehescheidungsverfahren mit Hilfe von EDV-Programmen. Dies trägt nicht nur zur Genauigkeit der Berechnung unter Berücksichtigung aller möglichen Positionen bei, sondern ermöglicht auch die Berechnung jederzeit an Veränderungen im Verlauf der Angelegenheit schnell anzupassen und alternative Berechnungen vorzunehmen. Dies ist in der Praxis äußert wichtig.

Auch in anderen Rechtsgebieten setzen wir mehrere EDV-Programme ein, z.B. im Arbeitsrecht zur Berechnung von Lohn, der Versteuerung von Abfindungen und von Arbeitlosengeld, im Erbrecht zur Berechnung des Nachlasses und der Pflichtteilsansprüche.

Wir verfügen über mehrere elektronische Rechtsprechungssammlungen,die ständig aktualisiert werden, so daß wir Ihre Sache immer nach dem aktuellen Stand der Rechtsprechung beurteilen können.

Wir sind für Sie jederzeit per Telefon, Telefax oder E-Mail erreichbar und selbstverständlich auch persönlich in unserem Büro in der Fußgängerzone und auch per Briefpost. Nach Büroschluß können Sie auf unseren Anrufbeantworter sprechen. Auf Wunsch rufen wir Sie dann zurück. Auch wenn die Anwälte nicht immer direkt zu sprechen sind, kann Ihnen unser gut ausgebildetes Büropersonal bei den meisten Fragen weiterhelfen und häufig schon eine erschöpfende Antwort geben. Uns ist es wichtig, daß sich unsere Mandanten bei uns gut betreut fühlen und sicher sind, daß ihre Interessen bestmöglichst vertreten werden.

Auch die Mandanten, die für die Finanzierung ihrer Anwaltskosten Prozesskostenhilfe oder Beratungshilfe in Anspruch nehmen müssen, sind bei uns gut aufgehoben. Wir machen bei der Bearbeitung der Mandate keinen Unterschied, wie das Mandat finanziert wird.

Mandanten, die Beratungshilfe beanspruchen wollen, müssen allerdings vorher beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein genehmigt bekommen haben, bevor sie zu uns kommen. Wir beantragen keine Beratungshilfe und rechnen unsere Leistung auch nicht auf der Basis von Beratungshilfekosten ab, wenn nicht vor der Beratung ein Beratungshilfeschein vorgelegt worden ist. Die Beratungshilfe zahlt nur einen geringen Anteil der uns entstandenen Kosten.

Wir betreuen private Mandanten, gewerbliche Mandanten und mittelständische Unternehmer. Unsere Schwerpunkte liegen im Bereich des Zivilrechts, insbesondere des Arbeitsrechts, des Familienrechts, des Erbrechts, des Mietrechts und des Wohnungseigetumsrechts.

Näheres dazu erfahren Sie bei den Informationen zu den Anwälten.

Auf den Bildern in der rechten Spalte sehen Sie (von oben nach unten) das Wartezimmer, zwei Bilder vom Kanzleiraum, den Postbearbeitungsraum und die Sprechzimmer der Anwälte.

Rechts sehen Sie (von links nach rechts) das Büro der Büroleiterin, den Aufgang zum Obergeschoss und einen Besprechungsraum. Es gibt noch weitere Räume, die hier nicht abgebildet sind.

  • Sie können die Bilder durch einen Klick vergrößern und dann auch als Diaschau anzeigen lassen.